Warum ist die Begrüßung am Telefon wichtig?

von | Begrüßung, Training+Coaching

Tja, warum ist eigentlich die Begrüßung am Telefon so wichtig? Oft erlebe ich in meinen Telefontrainings, dass die Begrüßungsphase in einem Telefonat für unwichtig gehalten wird. Doch gerade das Umgekehrte stimmt, für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance.

Im Folgenden bringe ich Argumente für die Wichtigkeit der Begrüßungsphase. Warum die Meldung und Namensklärung, entscheidend für den Telefonerfolg ist.

Warum ist die Begrüßung am Telefon so wichtig?

Argument 1: Sicherheit von Anfang an geben

„Der weiß doch, wo er anruft.“ Oder etwa nicht?

Manchmal kommt es anderes als gedacht. Vielleicht geht ausnahmsweise die Chefin ans Telefon. Oder man hat sich verwählt. Oder vielleicht wurde der Anschluss umgeleitet.

Es gibt viele Gründe, warum es nicht 100 % sicher ist, dass man richtig gelandet ist. Somit ist es wertvoll, dem Anrufer gleich zu Beginn seine Erwartung zu bestätigen. Mit einer verständlichen Meldung geben wir dem Anrufer Gewissheit von Anfang. 

Argument 2: Sicherheit ist die Basis für Vertrauen

Gerade am Telefon ist eine gewisse Vorsicht angebracht. Denn am Telefon wird mehr gelogen als in direkten Gesprächen. (Cornell University, Jeff Hancock, People lie more on the phone than by email) Die Notwendigkeit sich angemessen vorzustellen, gilt sowohl für Inbound wie auch Outbound.

Fehlt das Vertrauen, „ist alles für die Katz“. Nutzen Sie die Begrüßungsphase, um Vertrauen aufzubauen.

Argument 3: Ohne Namen keine Gesprächsführung

Zum Führen benötigen wir etwas, wo wir einhaken können. Sind wir unsicher, wie unser Telefonpartner heißt, können wir sie oder ihn nicht direkt ansprechen. Dagegen haben wir von Anfang an den Namen, können wir das Gespräch auch von Anfang an führen.

(Tipps fürs Erfragen von Namen unter Wie ist ihr Name?“ – Namen gut am Telefon erfragen)

Argument 4: Mit gutem Beispiel voran gehen

Das stärkste Argument ist, dass wir andere durch unser Vorbild positiv beeinflussen. Zeigen wir in der Begrüßungsphase vorbildliches Verhalten, dann steigt die Wahrscheinlichkeit, dass unser Telefonpartner auch vorbildliches Verhalten zeigt. So sind wir von Anfang an gemeinsam auf einem guten Weg.

(Tipps für eine gute Begrüßung am Telefon Begrüßung am Telefon – Nutzen Sie die Chance und was Sie besser nicht machen sollten In der Meldung hat „Was kann ich für Sie tung?“ nichts verloren)

Fazit – Warum ist die Begrüßung am Telefon wichtig

Es stimmt, für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance. Legen Sie einen besonderen Fokus auf die Begrüßungsphase und Sie haben Erfolg am Telefon.

Johanna Schott

Nächster Termin

offenes Seminar mit study&train

08. Oktober 2019
(Dienstag)
in Stuttgart

weitere Informationen >>

Leistungen

Weg zur Stärkung Ihrer Telefonie …